Cw weiblich TSV Süßen - SG Herbr./Bohl.

C-Jugend weiblich TSV Süssen – SG Herbrechingen-Bolheim 10:14 (2:10)

Im allerersten Spiel als C-Jugend in einer wieder komplett neuen Besetzung hatten wir mit der SG Herbrechtingen-Bolheim einen für uns total unbekannten Gegner zu Gast in der Bizethalle. Die Vorzeichen für das Spiel waren aufgrund der „verschobenen“ Sommerferien und

dadurch resultierenden Trainings-Ausfallzeiten sowie ferienbedingter Abwesenheiten leider etwas ungünstig. Die Nervosität der Süssener Spielerinnen war hoch trotz Freude auf die neue Saison. Der Start in das erste Spiel verlief dementsprechend. Aus überraschend vielen und guten Chancen konnten wir keine Tore erzielen, da die Wurfqualität nicht annähernd widerspiegelte, was die Mädels sonst im Training zeigen. Die gegnerische Torhüterin hielt gut, wir ließen sie jedoch auch gut aussehen durch teils unplatzierte Würfe. In der Abwehr spielten wir phasenweise sehr stark, was natürlich an die Substanz geht. Käthe hatte die beste Gegenspielerin zu verteidigen, was sie wirklich souverän meisterte und trotzdem gelingt dies nicht über eine ganze Spielzeit. Unsere Mädels waren auch im eins gegen eins gut eingestellt, halfen sich aber im Notfall auch sehr schön aus. In all diesen Gegebenheiten spiegelte sich auch der 2:10 Halbzeitstand. Die Pausen-Ansprache der Trainerinnen war relativ kurz: Chancen besser verwerten, hinten weiter kompakt stehen. In den zweiten 25 min. verlief das Spiel dann etwas anders. Wir konnten aufholen und ließen hinten fast nichts mehr zu trotz mehrmaliger Unterzahl-Situationen. Aus dem 2:10 wurde ein 9:13 in der 45 min. Die verbleibenden 5 min. Spielzeit als auch die Kräfte reichten jedoch nicht aus, um näher ranzukommen. So endete die Begegnung 10:14 für die Gäste. Nach Halbzeiten betrachtet hatten wir in der zweiten Hälfte die Oberhand. Auf dem kann man aufbauen und dies gibt Hoffnung für das nächste Spiel am 28.09. in Steinheim.

Den Mädels gebührt an dieser Stelle ein Lob für ihren Kampfgeist und Willen – weiter so!

Es spielten: S. Kolmer; J. Petit, R. Alrajjaf (3), L. Schuster, L. Grubesa (5), K. Haas (2), P. Baur, L. Marcec, L. Espada Kara

Unsere Sponsoren

  • blumenpfeffer
  • filstalapotheke
  • loewen
  • zumbaeumle
  • kskgp
  • logo-hauser-engineering
  • mrs
  • maxpremium
  • koeder logo farbe
  • koelle
  • spr
  • vesenmaier
  • physioaktivkramer
  • auer
  • haefele
  • alliantz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok