D-Jugend weiblich TSV Süssen - TV Altenstadt 15:8 (6:4)

Das Saisonende nähert sich langsam und wir hatten im drittletzten Spiel dieser Runde den Tabellenvorletzten TV Altenstadt zu Gast in der Bizethalle. Das Hinspiel in Altenstadt hatten wir gewonnen und auch heute hatten wir uns vorgenommen, zwei Punkte

einzuheimsen, obwohl wir mit gerade 7 Spielerinnen in die Partie gingen. Wir begannen ordentlich und durch Tore von Lara, Luise und Rayan konnten wir in der 9 min. mit 4:1 in Führung gehen. Bis zur 14 min. konnten wir den Vorsprung auf 6:2 ausbauen trotz einiger unnötiger Abspiel- und Fangfehler im Spiel nach vorne bzw. im Angriff. In der Abwehr hatten wir einige Schwierigkeiten mit den zwei besten Spielerinnen des TVA, doch hier konnte Joelle der einen oder anderen überlaufenen Mitspielerin aushelfen und dadurch schlimmeres verhindern. Nichtsdestotrotz mussten wir noch zwei Treffer hinnehmen zum 6:4. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte erklärte sich Luise wieder bereit, das Tor zu hüten, so dass Zeynep auch im Feld spielen konnte. Den ersten Treffer nach der Pause verbuchte der TVA und kurzzeitig konnte man denken, dass das Spiel eventuell kippen würde. Doch durch drei Treffer in Folge von Emilia und Zeynep stand es in der 27. Min. 9:6. Danach konnte sich Lena von Linksaußen in Szene setzen und zwei Tore erzielen, nachdem sie von Rayan und Lara schön angespielt wurde. Beim 11:6 in der 32. Min schien der Sieg außer Gefahr, da der Gegner nicht viel entgegen zu setzen hatte gegen eine gute und aggressive Süssener Abwehr sowie der gut haltenden Luise im Tor. Die restlichen 8 Spielminuten verliefen dementsprechend gut und wir konnten eine weiteren Sieg mit 15:8 für uns verbuchen. Somit stehen wir derzeit auf Tabellenplatz 4 mit 11:13 Punkten. In den letzten zwei Spielen im März müssen wir noch gegen den Tabellenführer TSV Heiningen und gegen Tabellennachbarn TG Geislingen spielen. Platz vier zum Saisonende scheint greifbar und einigermaßen realistisch, sofern wir noch zwei Punkte aus den zwei Spielen holen können und unsere unmittelbaren Nachbarn Geislingen und Göppingen noch Punkte liegen lassen.

Es spielten: Z. Balci (4); L. Pyttel (3), J. Petit (1), E. Geiger (1), R. Alrajjaf (1), L. Schuster (2) L. Seuffert (3),

Unsere Sponsoren

  • physioaktivkramer
  • koeder logo farbe
  • loewen
  • vesenmaier
  • zumbaeumle
  • kskgp
  • alliantz
  • blumenpfeffer
  • haefele
  • logo-hauser-engineering
  • koelle
  • spr
  • mrs
  • auer
  • maxpremium
  • filstalapotheke
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok